Storch

 

Störche im Kreis

Früher war der Weißstorch ein verbreiteter Brutvogel im Altkreis Dieburg. Bis zum Jahre 1950 gab es hier laut Klaus Hillerich 20 bis 25 Brutpaare. In den 50iger Jahren begann der Rückgang der Störche, 1958 waren es nur noch 10 Brutpaare. Mitte der 60iger Jahre ging die Zahl noch mal zurück auf 5 Brutpaare. Bundesweite Wiederansiedlungsmaßnahmen und vor allem Bereitstellung von Wiesenflächen als Nahrungsquellen führten letztendlich zu einem Erfolg.

Im Jahre 2016 gab es insgesamt im Altkreis Darmstadt-Dieburg 23 Brutpaare (alleine 11 Brutpaare am Reinheimer Teich mit 26 Jungvögeln), im Westkreis kommen noch einmal 8 Brutpaare dazu. Insgesamt konnten die Störche in unserem Landkreis 82 Junge großziehen (davon 60 im Altkreis Darmstadt-Dieburg.

Ein kleiner Überblick ist auf der Storchen-Homepage des NABU Groß-Zimmern zu sehen, die Störche an der Kläranlage kann man mit der Webcam über die Seite des NABU Münster beobachten.