Projekt Hergershäuser Wiesen 

 

Name:
Hergershäuser Wiesen (Teil eines FFH- und Vogelschutzgebietes, zwei Naturschutzgebiete)

Lage:
Auengebiet am Unterlauf der Gersprenz in den Gemarkungen Eppertshausen, Hergershausen, Münster und Altheim. Naturraum „Untermainebene“. Größe ca. 400 ha.

Ziele:
Regeneration ausgedehnter Feucht- und Niedermoorwiesen im Überschwemmungsbereich der Gersprenz. Erhaltung und Erweiterung der kalkarmen Sandrasen. Förderung der feuchtegeprägten Laubmischwälder und weitere Unterstützung der Fließgewässerdynamik an der Gersprenz.

Maßnahmen:
Mahd ohne Düngung, abgestimmte Beweidungskonzepte mit Rindern, Pferden und Schafen, Umbau standortfremder Gehölze, weitere Ausmagerung der potenziellen Sandrasenstandorte, Besucherlenkung.

<<< Zurück        Kurzbeschreibung